Nutze Deine Kreativität, Du hast mehr als Du denkst!

Der Zauber liegt nicht darin, etwas Neues zu lernen, sondern darin, mit dem Neuen etwas Eigenes zu erschaffen. Das habe ich gestern im Zuckerblumen Kurs gemerkt, als ich die xte Knospe geformt und das gefühlt hunderste Blatt aufgedrahtet habe. Natürlich ist es leicht, auf neue Ideen zu kommen, wenn man in so einer Atmosphäre wie bei Peggy Porschen neue Blütentechniken kennenlernt und von zauberhaften Torten umgeben ist💕 In jedem von uns steckt so viel mehr Kreativität, als man denkt, sie muss nur durch ein bisschen Inspiration zum Leben erweckt werden.

Abgetaucht

Aber das meine ich nicht. Ich war so versunken, in diese feinmotorische Tätigkeit, dass sich alles Andere um mich herum aus meinem Bewusstsein verabschiedet hat. Das Brummen der Heizung, die Unterhaltung der anderen, der tropfende Wasserhahn waren einfach nicht mehr da. Ich habe auch nicht mehr den anderen zusgeschaut, wie sie das machen. Das Mädel neben mir nervt mich die ganze Zeit damit, dass sie ihre Zuckerpaste trocken fächelt. Selbst dieser Nervfaktor verschwand aus meiner Wahrnehmung. Stattdessen lief mein Hirn auf Hochtouren und einen neue Idee nach der anderen schoß mir durch den Kopf.

Zum Glück hatte ich den tollen Timer, den mir meine Tochter zu Weihnachten geschenkt hat dabei, um alles gleich aufzuschreiben. Ideen sind toll, haben nur leider den Nachteil, dass sie sehr flüchtig sind. Also genauso schnell wieder vergessen werden wie sie gekommen sind.

Mein Tipp an Dich: Nie ohne Notizbuch aus dem Haus gehen! Vielleicht musst du unterwegs die Idee Deines Lebens festhalten😉

 

Inspiriert

Inspiration wartete überall auf Dich. Auch außerhalb des Internets. Du musst nur mit offenen Augen durch die Welt laufen. Dass das im Alltag nicht immer einfach ist, weiß ich nur zu gut. Wie soll man denn zwischen To Do Listen und Terminen kreativ sein oder sich inspirieren lassen? Klingt unmöglich ist aber ganz einfach, denn in jedem von uns steckt mehr Kreativität als man glaubt. Sie schläft bei manchen  und wartet nur darauf, geweckt zu werden. Lass Dich nicht nur von Pinterest und Instagram-Bildern inspirieren, sondern auch von ganz alltäglichen Dingen wie ungewöhnliche Farbkombinationen, die Dir auffallen, etc. Gestern auf dem kurzen Weg zum Kurs (es sind nur 700m) sind wir schon dreimal inspiriert worden. Durch den Kleidungsstil einer Frau, durch eine Leuchtreklame eines Frisörsalons und durch eine noch nicht abgeräumte Weihnachtsdekoration eines Privathauses. Sicher wäre es eine Idee gewesen, die Dinge zu fotografieren, daran habe ich in dem Moment aber nicht gedacht. Ich habe sie mir  später aufgeschrieben. Was aus diesen inspirierenden Momenten genau wird, verrate ich noch nicht. Sicher ist aber, dass ich inspiriert war und anschließend im Kurs so abtauchen konnte, dass die Ideen heraussprudelten wie aus einer Quelle.

Auf der Suche

Doch wozu nützt Dir Deine Kreativität? Du und ich sind immer auf der Suche nach irgendetwas. Nach etwas Neuem, einem Kick, einem Abenteuer, nach Lösungen für unsere Probleme, nach was auch immer. Wonach suchst du?

Ich bin auf der Suche nach meinem ganz eigenen Stil für Hochzeitstorten. Bisher kann ich den noch nicht so richtig in meinen Torten erkennen. ich wusste noch nicht mal, dass ich auf der Suche nach meinem eigenen Stil bin. Bis gestern. Als ich so abgetaucht war, so inspiriert von den vielen neuen Blüten die ich gelernt habe und den Dingen die mir morgens begegnet sind, wusste ich es ganz genau. Es formt sich ein Bild wie dieser eigene Stil aussehen könnte, das mir sehr gut gefällt. Und ich bin sehr gespannt, wie sich die weiteren Wochen auf diese Entwicklung auswirken werden.

Kreativität ist etwas Tolles! Sie bereichert Dein Leben, macht es Bunter. Also wecke sie auf, lass Dich inspirieren. Und dann leg los. Wenn Du Dich gerne von uns inspirieren lassen möchten, besuche doch mal einen unserer Kurse. Die Kurstermine findest Du hier https://www.little-luckies.de/2018/01/worauf-wir-uns-freuen-in-2018/

Bis dahin bleibt kreativ

Eure Petra💕